Jahresbericht 2018
Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder
Mit meinem Bericht möchte ich euch einen kleinen Überblick über das vergangene Jahr geben. Das Jahr 2018 war im wahrsten Sinne des Wortes ein heißes Jahr. Es war ein super Sommer mit außergewöhnlichen hohen Temperaturen. Aber auch bei uns im Verein war immer einiges angesagt. Vereinzelte Berichte der Abteilungen konntet ihr schon im Schützenspiegel lesen, aber nach meinem Bericht werden die zuständigen Spartenleiter weitere Berichte abgeben. 4. Winterschiessen am 12.01.2018. Leider musste das Schießen abgebrochen werden, da 2 Stände defekt gingen. Am 27. Januar fand unsere Jahreshauptversammlung in unserem Vereinslokal statt. Leider konnten einige Bogenschützen/innen an der Versammlung nicht teilnehmen, da sie an der Landesverbandsmeisterschaft teilgenommen haben. Der 03.Februar stand ganz im Zeichen des Karnevals. Die AG Watenbütteler Vereine hatten hierzu eingeladen. Beim Schmücken und Abschmücken waren wir mit einigen Mitgliedern vertreten. Das Kinderfasching war, wie in den Jahren zuvor, sehr gut besucht. Leider war die Abendveranstaltung sehr schlecht besucht, sodass die AG beschlossen hat, keine Faschingsveranstaltung mehr durchzuführen. Für die Kinder tut es uns leid. Am 10. Februar musste die Mannschaft LGAuflage, Regina Kurlbaum, Wilbert Pausewang und Andreas Knappik ,leider aus der höchsten Klasse-der Verbandsliga - im NSSV in die Landesliga absteigen. 16.02. Winterschiessen. Am 24.02.waren wir mit 10 Teilnehmern zur Preisverteilung in Waggum ,wir konnten als die Mannschaft mit den meisten Schützen, neben dem SV Schandelah , ein 30 ltr. Wolters Pilsener in Empfang nehmen. Das Winterabschlussschiessen fand am 02. März in unserer Vereinsgaststätte statt. Leider ging ein Erkältungsvirus rum, sodass nur 12 Schützen und Schützinnen zum Wettkampf antraten. Eva Vogel wurde Winterkönigin und Ernst Ulrich Schneider Winterkönig. Herzlichen Glückwunsch. Am 07. März nahmen wir mit den 4 Delegierten des Schützenvereins an der JHV der Arbeitsgemeinschaft Watenbütteler Vereine teil. Der 10.März stand im Zeichen des Kreiskönigsballs des Kreisschützenverbands BS. Wir nahmen mit 14 von 18 gemeldeten Personen, die Grippe hatte auch hier zugeschlagen, teil. Der Kreisvorsitzende Henning Hermanns hatte schon vor Beginn Horror. Die verpflichtete Kapelle kam nicht. Nach großen Bemühungen konnte der Musik-Express mit seiner Musikanlage für den Abend gewonnen werden, sodass der Abend gerettet war. Zum 3.Mal in Folge fand am 18.März die Delegiertentagung des Kreisschützenverbands BS hier bei uns statt .Vielen Dank an die fleißigen Helfer und der Gaststätte Müller. Am 23. März fand unser traditionelles Ostereierschiessen in unserem Vereinslokal statt. 25 Teilnehmer schossen um wenigstens 1Ei, von den liebevollen 100 bemalten Eiern, zu bekommen. Wieder wurde eine selbgemachte Holzarbeit von unserem Martin amerikanisch versteigert. Es war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung. Am 27.April wurden sämtliche Waffen -KK und LG- durch einen Fachmann überprüft und eventuell, wenn nötig, repariert. „Rock im Mai “am 30.April. Lichtpunktschiessen und der Bratwurststand wurden wie in den Jahren zuvor erneut von uns betrieben. Der Mai ist gekommen und natürlich auch unser traditionelles Vogelschießen. Es war der 44.Vogel,wie alle von Martin gebaut, der seine Federn lassen musste. Unter großen Jubel wurde unser „Gerdchen“, Gerhard Schwartz, Vogelkönig.Herzlichen Glückwunsch. Das Vatertagsschiessen mit einer kleinen Wanderung und abschließenden Schinkenessen bei unserem Schützenbruder Wolfgang fand am 10.Mai statt. Am 25.Mai standen wir, anlässlich der Hochzeit von Markus und Melanie Pausewang, vor dem Standesamt Spalier. Euch Beiden alles gute. Vom 8. bis 14.Juni Volkskönig/Pokal und Preisschießen im Rahmen des 27.Volksfestes. 09.06. Königsschießen mit Proklamation, anschließendem Essen und gemeinsamen Tanz bis in die frühen Morgenstunden. Majestäten Große Königin Michaela Körner Großer König Johannes Vogel Kleine Königin Liselotte Barluschke Kleiner König Günter Klatt Jugendkönig Silvan Henze An diesem Tag wurde auch das Kaiserschiessen durchgeführt. Wilbert Pausewang wurde durch eine neue Kaiserin abgelöst. Für die nächsten 5 Jahre ist es Eva Vogel. Beim Bogenkönigschiessen waren erfolgreich als Jugendkönig Jan Meier Bogenkönig Heiko Theinert Zum 3.mal in Folge. Vom 15.bis 17. Juni 27.Volksfest in Watenbüttel. Am 17.Juni abholen der Majestäten mit Scheiben annageln. Freitag 22. Juni Preisverteilung anlässlich der Schießen zum Volksfest. Nach dem Urlaub ging es am Sonntag den 19.August mit dem Eröffnungsschiessen wieder los. Sieger wurde mit einem 125,9 Teiler Steffen Leuer. Der 03.September stand ganz im Zeichen unserer Damenabteilung. 50jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurden für 50jährige Mitgliedschaft im DSB,Sigrid Schneider und Ludwina Sackmann,durch die Kreisdamenleiterin Marion Müller, geehrt. Herzlichen Glückwunsch. Am 16.September fand auf dem Gelände des TSV das 18.Saisonabschlussturnier der Bogenabteilung mit 127 Teilnehmern statt. Dank an alle fleißigen Helfer. Königsball am 13. Oktober in unserer Vereinsgast- stätte.38 Schützen und Schützinnen nahmen an diesem Event teil. Am 20.und 21.10.nahmen wir mit 4 Personen am Landeskönigsball in Visselhövede teil. Bei diesem Event bekommt man als Königin oder König das begehrte goldene Niedersachsenpferd.Wer mal mit möchte, einfach anmelden. Unsere Braunkohlwanderung fand bei herrlichem Wetter, am Sonntag den 04.November, statt. Etwa 30 Wanderfreudige nahmen daran Teil. Die Damen führten am 29.November unter reger Beteiligung ihr traditionelles Adventsschiessen durch. Die Bogenabteilung veranstaltete ihr Weihnachtspokalschiessen am 16.12.in der Watenbütteler Sporthalle. Zu unserer Weihnachtsfeier am21.Dezember kamen 31 Personen zu Müller in den festlich geschmückten Clubraum. Zum Abschluss des Jahres führten wir am 27.12.das Jahresabschlussschiessen durch. Wie im Vorjahr waren ca. 20 Personen da. Auch in diesem Jahr waren wir vom Vorstand mit einer Abordnung bei diversen runden Jubiläen, Goldenen Hochzeiten und natürlich bei unseren älteren Mitgliedern. Wir gratulieren recht herzlich. Und nun noch ein paar Anmerkungen. Im Juli ging unser Kompressor kaputt, sodass wir einen neuen kaufen mussten. Knapp 2500 € kostete das Gerät. Gottseidank bekamen wir von der Volksbank einen Zuschuss von 1000 €. Vielen Dank dafür. Auch für die Bogenabteilung wurden Ausgaben in Form von Anschaffungen getätigt. Es wurden 12 Scheiben und 60 Ersatzstreifen im Wert von 1400 EUR erworben. Im Dezember wurde unserer KK Stand renoviert. Neue Abdeckungen und ein frischer Anstrich macht den Stand nun wieder widerstandsfähig gegen Nässe. Aufgrund der Standüberprüfung wurden im Jahre 2019 einige Veränderungen nötig. Neuer Belag auf der Gewehrablage LG Stand und rückprallsichere Abdeckung unterhalb der Kugelfänge wurden angebracht. Im KK Stand müssen noch die Heizstrahler mit rotglühender Spirale entfernt werden und nach Möglichkeit durch Infrarotplatten ersetzt werden. In diesem Jahr mussten wir leider 4 Mitglieder aus unserem Verein ausschließen, da sie ihrer Zahlung der Mitgliedsbeiträge nicht nachgekommen sind. Zum Schluss möchte ich mich bei all denjenigen bedanken die sich in jeglicher Form für das Wohlergehen unseres Vereines eingesetzt haben. Auch recht herzlich Dank an meine Vorstandsmitglieder im geschäftsführenden und erweiterten Vorstand. Ich danke für eure Aufmerksamkeit und wünsche uns allen ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr.
Andreas Knappik 1 Vorsitzender