Kreiskönigsball 2020 im Ölper Waldhaus

Jedes Jahr findet dieser Ball statt. Vorab aber werden im Schützenhaus die Könige ausgeschossen. Das heißt, man schießt wie gewohnt, aber seine Schüsse sieht man nicht. Der beste Teiler ist entscheidend. Auch wir Watenbütteler hatten uns an diesem Schießen beteiligt.


Mit 19 Teilnehmern waren wir eine große Gruppe. Festlich gekleidet nahmen wir in dem großen Saal unsere Plätze ein. Nach der Begrüßung des Kreisvorsitzenden Henning Hermanns und den Grüßen des Ortsbürgermeisters von den Bereichen Ölper, Lehndorf, Völkenrode und Watenbüttel, Frank Graffstedt, wurden die Majestäten des Jahres 2019 aufgerufen. Sie nahmen ihre Nadeln für ihre Würde in Empfang.

Dann stieg die Spannung. Henning Hermanns rief jeweils die fünf besten Schützen/Schützinnen nach vorne. Jede neue Majestät wurde mit großem Beifall begrüßt.

Schade, schade. Watenbüttel war sehr gut, es hatte aber leider nicht gereicht.

Unser Lukas Meier machte bei der Jugend den 3. Platz, Andreas Knappik bei der Würde des Kreisalterskönig den 2. Platz und Christa Knappik bei der Kreisalterskönigin den 2. Platz.

Ein großer Erfolg für unseren Verein.

Dann gab es noch eine bemerkenswerte Vorführung. Drei Tanzpaare, wobei das jüngste neun und elf Jahre alt war, führten ihre Schautänze vor. Da kann man nur sagen „Spitze“

Anschließen wurde mit dem „Musik Express“ bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Ein schöner Ball, und nächstes Jahr kämpfen wir wieder um die Titel der Kreiskönige.

Christa Knappik

Schriftführerin

Bericht von Christa Knappik
Fotograf:
C. Knappik

Fotobearbeitung: Wilbert Pausewang