Bericht vom Bogensport

Aufstieg in die Verbandsliga A

Das Jahr 2023 startete für unser Liga-Team richtig erfolgreich, denn uns gelang der Aufstieg aus der Verbandsliga B in die Verbandsliga A.

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand am 26.11.2022 in Neustadt am Rübenberge der erste und zweite Wettkampftag der Verbandsliga B statt. Im Vorfeld konnten wir unsere Leistungsstärke absolut nicht einschätzen. Hat sich unser Liga-Training ausgezahlt und wie präsentieren sich unsere Gegner? Schießen wir gegen den Abstieg, platzieren wir uns im Mittelfeld oder schauen wir nach oben?

Im Modus jeder gegen jeden wurden pro Wettkampftag 7 Matches geschossen.

Nach dem ersten Durchgang lagen wir für uns etwas überraschend ohne Punktverlust mit einer richtig weißen Weste auf Platz 1 der Tabelle, in der zweiten Runde reichten 4 Siege und ein Unentschieden zur Verteidigung der Tabellenspitze.

Zu dem dritten und vierten Liga-Tag am 21.01.2023 reisten wir nach Rotenburg / Wümme mit dem Ziel, unsere gute Ausgangsposition zu verteidigen und hoffentlich am Ende des Tages einen der beiden Aufstiegsränge zu belegen.

Dass es schwer werden würde, wussten wir bereits vor dem ersten Pfeil, da unser starker Schütze Bernd Samel an diesem Wettkampftag leider nicht teilnehmen konnte.

In der dritten Runde fanden wir schwer in den Wettkampf, unser Vorsprung war nach drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen aufgebraucht. Die Tabellenspitze übernahm die SG Hagenburg. Immerhin lagen wir noch auf Platz 2.

Im finalen Durchgang konnten wir uns jedoch leistungsmäßig wieder fangen, die Pfeile fanden wieder ihr Ziel. Vier Siege und drei hart umkämpfte, teils sehr knappe Niederlagen reichten, um den zweiten Platz zu verteidigen.

Unser erfolgreiches Team Felix Hawxwell, Domenic Lindemann, Astrid Lixenfeld, Bernd Samel, Sascha Schellerer, Christian Siefert und Michael Wintermeier freut sich, im kommenden Herbst in der Verbandsliga A antreten zu dürfen.

Alle ins Gold!

Eure Astrid

Bericht vom Bogensport

Am 08.05. fand das diesjährige Königsschiessen der Bogenschützen statt.

Bei den Schützen gelang es erstmals Astrid Lixenfeld, die Königswürde zu erlangen. Im Nachwuchsbereich konnte Felix Hawxwell zum 4. ( !) Mal in Folge König werden. So bilden dieses Jahr Mutter und Sohn unser Königspaar.

Beim ersten Training nach der Königsproklamation überraschte Brigitte Schellerer Astrid mit einer zauberhaften Königsnadel und auch Felix erhielt von ihr eine schöne Erinnerung. Danke, liebe Brigitte!

Unsere Vereinsmeisterschaft trugen wir am 15.05. aus.

Die Vereinsmeister wurden Brigitte Schellerer bei den Seniorinnen mit 506 Ringen, Astrid Lixenfeld in der Masterklasse mit 458 Ringen. Christian Siefert erreichte in der Masterklasse 566 Ringe, in der Schützenklasse standen bei Domenic Lindemann 539 Ringe zu Buche, Felix Hawxwell bei den Junioren erreichte 365 Ringe und unser jüngster Schütze Jonathan Behring konnte sich in der Jugendklasse über 475 Ringe freuen.

Kreismeisterschaft – 3 Starter – 3 x Gold

Vom SV Watenbüttel starteten bei der Kreismeisterschaft am 12.06. 3 Bogenschützen. Brigitte Schellerer konnte das Ergebnis der Vereinsmeisterschaft aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen leider nicht wiederholen, wurde jedoch mit 448 Ringen Kreismeisterin bei den Seniorinnen. Astrid Lixenfeld setzte mit 458 Ringen eine Punktlandung in der Masterklasse und bestätigte ihr Ergebnis der Vereinsmeister-schaft. Christian Siefert machte es in der Masterklasse richtig spannend und wurde mit 2 Ringen Vorsprung mit starken 587 Ringen ebenso Kreismeister.

Mit den erbrachten Leistungen qualifizierten sich Christian und Astrid für die Landesmeisterschaften. Leider reichte Brigittes Ergebnis nicht zur Qualifikation, mit der Ringzahl der Vereinsmeisterschaft hätte es zur Qualifikation locker gereicht und sie bei der LM auch ganz vorne mitmischen können.

Bei der Landesmeisterschaft startete nur Christian, da Astrid privat verhindert war.

Nach dem ersten Durchgang lag er mit 298 Ringen noch in direkter Nähe der Medaillen, am Ende standen 567 Ringe auf dem Schießzettel. Wir gratulieren zu Platz 13 im Starterfeld von 37 Teilnehmern.

Am 24.07. starteten wir mit 5 Teilnehmern auf dem 30-Meter-Turnier vom SV Bornum.

7 Stunden in praller Sonne bei über 30 Grad waren wirklich kein Geschenk…

Brigitte Schellerer erreichte souverän den 1. Platz bei den Seniorinnen mit 513 Ringen. Astrid Lixenfeld konnte bei ihrem 2. Platz in der Masterklasse gleich 2 neue Bestmarken erzielen. Mit 312 Ringen im 2. Satz sowie 607 Ringen in der Endabrechnung konnte sie ihre bisherige Bestmarke um über 40 Ringe übertreffen. Felix Hawxwell erzielte im ersten Satz bei den Junioren ebenso einen neuen Rekord von 307 Ringen, leider bremsten ihn technische Probleme mit der Pfeilauflage im 2. Satz. Mit 537 Ringen gelang ihn der Bronzerang. In der gut besetzten Masterklasse schrammte Christian Siefert mit 634 Ringen knapp am Bronzerang vorbei. Domenic Lindemann schoss in der am stärksten besetzten Schützenklasse 596 Ringe, die am Ende Platz 6 bedeuteten.

Große Freude herrschte im Team, dass wir in der Mannschaftswertung den 2. Platz erringen konnten.

Alle ins Gold!

Eure Astrid

________________________________________________________________________________________________________________

Bericht vom Bogensport

Im Oktober mussten wir Corona bedingt die gerade begonnene Hallensaison vorzeitig beenden. Sämtliches Training, Meisterschaften und Turniere fielen aus. Erst im Mai 2021 konnten wir wieder den Trainingsbetrieb auf dem Bogenplatz aufnehmen und wurden kurzfristig überrascht, dass bereits am 13. Juni die Kreismeisterschaften WA im Freien stattfindet.

Aufgrund der geringen Vorbereitungszeit meldeten nur Felix Hawxwell in der Jugendklasse, Christian Siefert in der Herrenklasse und Brigitte Schellerer in der Seniorenklasse. Leider fiel Brigitte am Wettkampftag krankheitsbedingt aus, ihre im Vorfeld gemeldeten Ringe reichten aber für die Qualifikation zur den Landesverbandsmeisterschaften.

Felix wurde mit einer neuen Bestleistung von 433 Ringen erstmalig Kreismeister.

Christian konnte mit einer starken Leistung von 511 Ringen ebenfalls den Titel des Kreismeisters nach Watenbüttel holen.

Felix Leistungssteigerung von über 30 Ringen reichte leider nicht zur Qualifikation für die Landesverbandsmeisterschaft, Christian fehlten sogar nur 9 Ringe zu der Qualifikation. Aufgrund der zu beachtenden Corona-Abstandsregeln wurde zu der Landesverbandsmeisterschaft nur ein kleines Teilnehmerfeld zugelassen und im Vorfeld entsprechend hohe Limit zahlen festgelegt.

Am 17. Juli fand die Landesverbandsmeisterschaft in Wietzenbruch bei Celle statt. Das Wetter war für den Schießsport schon fast zu gut, strahlender Sonnenschein, kein Lüftchen und Temperaturen von kurz unter 30 Grad im Schatten. So wurde die Meisterschaft für alle Beteiligten zu einer Hitzeschlacht. Brigitte erreichte in der Seniorenklasse mit 504 Ringen einen hervorragenden 3. Platz. Diese Leistung ist umso höher zu bewerten, da sie mit extrem wenig Schießpraxis in diesem Jahr damit nahezu dieselbe Ringzahl erreichte, wie in der Vorvoronazeit.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle ins Gold! Eure Asrid Lixenfeld

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

Bericht: Astrid Lixenfeld
Fotograf:
Asrid Lixenfeld

Fotobearbeitung: Wilbert Pausewang

________________________________________________________________________________________________________________