Schützenjugend aktiv hatte in diesem Jahr eine etwas andere Bedeutung.

Anbei ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2020 aus unserer Jugendgruppe. Begonnen hatte unser Schützenjahr mit der Proklamation der einzelnen Vereinsmeister auf der Jahreshauptversammlung.

Gute Ergebnisse waren dabei, die Hoffnungen auf gute Platzierungen bei den nachfolgenden Meisterschaften machen konnten. So war es auch! Alle Jugendlichen erreichten bei der Kreismeisterschaft gute Ergebnisse. Lukas Meyer wurde Vizemeister mit der Luftpistole

Herzlichen Glückwunsch!

Mit Freude konnten wir in unserem Verein Carina Mönnig und Amelie Dannemeyer als neue Mitglieder begrüßen.

Wie immer mit viel Freude und Ehrgeiz dabei. Alle versuchten trotz Schule und Prüfungen immer beim Schießen dabei zu sein. Doch wie allen bekannt, kam es anders!

Die Corona-Pandemie brachte unseren Schießbetrieb zum Erliegen, da die Sportstätten, sowie Gastronomiebetriebe geschlossen werden mussten.

Kein Kontakt mehr beim Schießen, soziale Kontakte fehlten, da auch in den Schulen das Homescooling vollzogen wurde.

Groß war die Freude, als wir im Mai, wenn auch mit Einschränkungen und Hygieneregeln mit dem Schießtraining wieder beginnen konnten. Jeder hat es irgendwie versucht freitags immer da zu sein.

Dennoch mussten viele Schießwettbewerbe und Volksfeste

aufgrund der Pandemie abgesagt werden.

Darunter fielen auch unser Volksfest und das Königsschießen.

Unser Vorstand hatte dann die coole Idee das Königsschießen

in einer etwas anderen Art doch stattfinden zulassen.

So gab es auch einen neuen Jugendkönig im Verein.

Lukas Meyer ist der Jugendkönig 2020.

Leider konnte auch das Annageln der Königsscheiben nicht stattfinden. Das kann jedoch alles nachgeholt werden.

Nach einigen Monaten mit Schießtraining musste aufgrund des zweiten Lockdown der Schießbetrieb wiedereingestellt werden und alles andere im Verein wurde bis Ende 2020 abgesagt!

Vielleicht können wir uns alle auf der Jahreshauptversammlung am 6. Februar 2021 wiedersehen?

So geht ein außergewöhnliches Jahr auch außergewöhnlich zu Ende.

Nun bleibt es nur uns beim Vorstand und Allen, die uns auf welche Art auch immer unterstützt haben, herzlichen Dank zu sagen.

Ganz herzliche Grüße von der Jugendgruppe, die

Allen besinnliche Weihnachtstage und einen gesunden Start ins Jahr 2021 wünscht

euch EVA