50 Jahre Damenabteilung

Die Jahre fliegen dahin und jetzt war es soweit:“ Die Damenabteilung unseres Vereins“ besteht seit 50 Jahren.

35 Schützinnen hatten sich in froher Runde eingefunden, um in der Gaststätte Müller bei dieser kleinen Feier dabei zu sein.

Unsere beiden Damenleiterinnen, Roswitha Pausewang und Liselotte Barluschke, empfingen alle persönlich.

Als Ehrengäste durften wir, vom Rat der Stadt Braunschweig,

Frau Simone Wilimzig-Wilke begrüßen. Vom Kreisverband Braunschweig war die Kreisdamenleiterin, Marion Müller sowie ihre Vertreterin, Ursula Kasten, anwesend. Ernst-Ulrich Schneider war als Ehrenvorsitzender unseres Vereines eingeladen.

Bei einem Kuchen Büfett, welches die Damenleiterinnen sowie Adelheid Ladde „gezaubert“ hatten, ließ man es sich schmecken.

Dann sprach unser 1. Vorsitzender, Andreas Knappik, ein paar Worte. Bei so einer Veranstaltung durfte der 1. Vorsitzende sowie der 2. Vorsitzende, Johannes Vogel nicht fehlen.

Die Kreisdamenleiterin, Marion Müller, führte nach ihrer Begrüßung zwei Ehrungen durch. Sigrid Schneider und Ludwina Sackmann wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund geehrt. Wir gratulieren herzlichst. Ein Zinnbecher von Marion Müller und Ursula Kasten soll unter Damen ausgeschossen werden.

Ludwina Sackmann hatte einen kleinen „Schmunzelbericht“ vorbereitet. In ihrer gewohnten humorvollen Art trug sie vor, wie die Damenabteilung gegründet wurde. Was hatte man doch damals für Schwierigkeiten, dass die Männer die Frauen beim Schießen akzeptierten. Heute sind die Damen beim Schießsport nicht mehr weg zu denken!

Unsere beiden Damenleiterinnen hatten sich aber noch eine Überraschung ausgedacht. Eine Tanzgruppe bot uns einige Bauchtänze dar. Andreas Knappik, Johannes Vogel sowie ernst-Ulrich Schneider ließen sich von den Damen der Tanzgruppe nicht lange bitten, und zeigten ebenfalls ihre Tanzkunst. Dass einige Schützendamen ebenfalls aufgefordert worden sind und ihre

“ Bauchtanzqualitäten „zeigten, sei hier auch gesagt.

In einer kleinen Ansprache gratulierten Brigitte und Gerald Schellerer ebenfalls, verbunden mit der Überreichung eines großen Pokals. Dieser soll unter Damen als Wanderpokal ausgeschossen werden.

In einer „bezaubernden“ Kittelschürze kam Roswitha und in einem „süßen“ Kleidchen (Nachthemd) erschien Lieselotte. Zwei Nachbarinnen die ebenfalls einen Vortrag über die ersten Tage der Damenabteilung berichteten.

Ramona und Hermann hatten ein Abend Büfett gefertigt, holla. Nur vom Feinsten. Da gingen einen die Augen über.

Nach dem Essen wurde noch fleißig erzählt. Von damals und heute.

Eine wundervolle Feier, stilvoll und erheiternd, ging nun bald zu Ende. Jeder war sich einig, dass haben die Damenleiterinnen unseres Vereines gut geplant und durchgeführt.

Eure

Christa

Bericht Christa Knappik